Der Wildpark like

 

Hauptsaison 2020

Jede Nebensaison wird dazu genutzt, die nächste Hauptsaison vorzubereiten. Wir sind damit jetzt quasi schon in Vorbereitung der Saison 2020. Was wird es Neues geben?
- neue Picknickplätze
- Gehegesanierungen
- Baumpflanzungen, Zwiebeln- und Blumenanpflanzungen 
- Ansiedeln von Bienenvölkern im WaldErlebnisPfad
- im Bau: Sumpfschildkrötenteich
- Anbringen von Fledermaushöhlen

Baumsterben im Park

Aufgrund der Trockenheit 2018 und 2019 sowie des Borkenkäfers müssen wir leider über 60 Bäume, teilweise wunderschöne alte Buchen und auch Fichten, fällen. Jeder gefällte Baum schmerzt uns. Wir sind bemüht, diese durch Neuanpflanzungen zu ersetzen. Aus diesem Grunde bereiten wir Patenschaften für Bäume vor. Bei der Baumauswahl haben wir Rücksicht genommen auf die Themen Klimawandel und Vielfältigkeit. So wird und wurde im Park gepflanzt, verschiedene Sorten von japanischen Kirschbäumen, amerikanischer Ahorn, Amberbaum, Pavlovnia, Nyssa Syvatica, Gleditsia, Zypressen, Taschentuchbaum, Lebkuchenbaum, Tanne und vieles mehr. 
  
 

Verhaltensregeln, die unbedingt einzuhalten sind:

  • Leinenpflicht für Hunde (nur kurze Leine ist erlaubt / keine Schleppleine)
  • Nicht aus der Hand füttern
  • Jegliches Fremdfutter ist verboten
    Insbesondere aufgrund der jetzt drohenden afrikanischen Schweinepest und der Sterblichkeit bei Hirschen greifen wir streng durch.
  • NUR Wildparkfutter darf gefüttert werden
  • Bitte Wege nicht verlassen
  • Picknickplätze:
    Außerhalb der Picknickplätze ist Picknicken nicht erlaubt
  • Picknicken im Biergarten ist ebenfalls nicht gestattet
  • Bitte verfüttern sie keine Essensreste an die Tiere!        


Wir geben ab:

männliche Ziegen / Meerschweinchen ab Ende Juli 2019

Für mehr Informationen: Tierpflegerin Frau Seifferth, Tel.Nr. 0172-8880875

Vierhornschaf  Ziege  Meerschweinchen

Afrikanische Schweinepest

Helfen Sie, dass unsere Schweine gesund bleiben!
Die Afrikanische Schweinepest (ASP), auch African Swine Fever oder Pestis Africana Suum, ist eine Virusinfektion, die ursprünglich in Afrika beheimatet ist. Durch Verschleppung im Reiseverkehr kam es in der Vergangenheit auch in anderen Gebieten zu Ausbrüchen. In Europa kommt die Afrikanische Schweinepest derzeit vor allem in Osteuropa aber auch auf der italienischen Insel Sardinien vor.
In Deutschland ist die Erkrankung bisher noch nicht aufgetreten. Die afrikanische Schweinepest gilt als gefährliche Seuche und ist anzeigepflichtig. Die Bekämpfung nach Ausbruch erfolgt analog der klassischen Schweinepest nach der Schweinepestverordnung durch die Veterinärbehörden.

Für den Menschen und andere Haustierarten ist die Klassische Schweinepest nicht gefährlich. Selbst der Verzehr infizierten Schweinefleisches birgt kein gesundheitliches Risiko!

Das Virus wird durch direkten Tierkontakt oder über Zeckenstiche übertragen. Daneben spielen auch weitere Vektoren als Überträger eine Rolle wie verseuchte Fleischwaren, z. B. Salami oder Schinken, Brot etc. Die Inkubationszeit beträgt zwischen 2 und 14 Tage. Ein Impfstoff gegen Afrikanische Schweinepest ist nicht verfügbar und wird auch auf absehbare Zeit nicht zur Verfügung stehen!
Neben Landwirten, Tierärzten und Jägern ist hier auch die Gesamt-Bevölkerung (insbesondere Touristen) aufgerufen, das Risiko eines Eintrags zu minimieren.
Das Virus der Afrikanischen Schweinepest ist sehr widerstandsfähig und hält sich in unbehandeltem Fleisch und Fleischprodukten, Blut sowie in gepökelten oder geräucherten Waren monatelang. So sind die meisten Ausbrüche in europäischen Ländern auf Verschleppung des Virus in Speiseabfällen im weltweiten Reiseverkehr zurückzuführen.

Sollte nur ein Wildschwein von der Pest befallen sein, sind wir gezwungen alle Wildschweine im Park zu keulen. Dies wollen wir mit allen Mitteln verhindern und treffen daher besondere Vorsichtsmaßnahmen und werden verstärkt Kontrollen durchführen.
Aus diesem Grund ist es strikt untersagt, Essensabfälle gleich welcher Art, mit in den Park zu bringen und zu verfüttern!
Personen, die diese Regel in unserem Park missachten, werden sofort des Parks verwiesen und angezeigt.

 

Aktuelle Informationen
Aktuelle und neueste Informationen erfahren Sie stets auf unserer Website oder Facebook-Seite.  

Kostenlose Eintrittskarten für Kindergärten und Vereine
Wir vergeben pro Jahr nur ein gewisses Kontingent an kostenlosen Eintrittskarten..